Stellenanzeige wird erstellt Bitte warten ... Vorgang abbrechen

VR/AR in maritimen Anwendungen

am Standort Rostock

Zu unserem Unternehmen

Das Fraunhofer IGD Rostock ist ein Standort des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung, das seinen Hauptsitz in Darmstadt hat.
Wir gehören zu den führenden Institutionen für angewandte Forschung. Unser Gebiet umfasst die Visualisierung und Präsentation, die Interaktion und die Informations- und Kommunikationstechnologien.Bei unserer Arbeit steht die praktische Anwendung im Mittelpunkt. Wir orientieren uns stets am Nutzen für unsere Auftraggeber, öffentlichen Organisationen ebenso wie Wirtschaftsunternehmen, und am Wohl der Gesellschaft.

Das kommt auf Sie zu

Die Mitarbeiter im Competence Center Maritime Graphics des Fraunhofer IGD Rostock erforschen unter anderem die Möglichkeiten des Einsatzes von Virtual und Augmented Reality im Bereich der maritimen Industrie. Dies reicht von der Ein/Ausbauuntersuchung in VR über Simulation von maritimen Hochgeschwindigkeitsfahrzeugen bis zur Wartungsunterstützung in AR.
Im Rahmen des Praktikums oder der Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft (Hiwi) sollen Kopplungen zwischen VR- und AR-Systemen und verschiedenen anderen Anwendungen z.B. Simulatoren, Eingabegeräten oder Trackingbibliotheken geschaffen werden.

Ihr Profil

Vorausgesetzt werden Erfahrungen in der objektorientierten Programmierung in C , C# oder Java wie auch ein Verständnis von Grundlagen der Computergrafik. Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen mit JavaScript und VRML.

Unsere Leistungen

In Ihrem Praktikum wird es möglich sein, tiefere Einblicke in die genannten Technologien und Bereiche der Computergraphik zu erhalten sowie im Rahmen von Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Darüber hinaus ist es auch möglich, in diesem oder verwandten Themen betreute Diplom- und Masterarbeiten am Fraunhofer IGD zu schreiben.

Die Dauer des Praktikums beträgt zwischen 3 bis 6 Monaten.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Jobcode: IGD-R-MAG-012

Kontaktaufnahme

Zuletzt bearbeitet: 09.02.2012
Zugriffszaehler
automatische Übersetzung powered by Google