USA: Grafikdesign Praktikum in Phoenix Arizona

Email von Oezlem
Praktikumsort: Phoenix, Arizona
Branche: Graphic design

Wie geht es Ihnen? Haben Sie schon Sehnsucht nach Deutschland?

Danke mir geht es ganz gut! Vermisse meine Freunde plus Familie!

Wir hoffen nicht, denn Ihr Traum, ein Praktikum in den USA zu absolvieren, ist durch USpraktika nun Wirklichkeit geworden!

Auf jeden Fall!!!

Zuerst m├Âchten wir uns allerdings vergewissern, ob Sie gut angekommen sind und keine gro├čen Probleme mit dem Flug und dem Transfer hatten.

Bin gut angekommen, es gab keine Probleme. Verlief alles reibungslos!

Welche Erfahrungen konnten Sie bisher in den USA sammeln? Wie ist das Wetter? Haben Sie es sich in Ihrer Unterkunft schon gem├╝tlich gemacht?

Das Einzige, was mir Probleme bereitet hat, waren oder sind die Beh├Ârden. Seit dem 11. September stellen sie sich in vieler Hinsicht stur an z.B. bei MVD (F├╝hrerscheinstelle) oder bei Social Securitiy.
Das Wetter ist super. Haben ca. 30 Grad. Es hat nur einmal leicht geregnet, sonst haben wir hier immer einen klaren Himmel plus Sunshine!
Wohne in so genannten "dorms". Teile mit meinem Mann ein gro├čes Zimmer!

Gef├Ąllt Ihnen Ihr neuer Arbeitsplatz und entspricht er Ihren Vorstellungen?

Ja, bis jetzt gef├Ąllt es mir sehr gut. Musste mich nur an den Slang hier gew├Âhnen. Aber es klappt ganz gut. Ansonsten arbeitet die Agentur hier mit der gleichen Software plus System wie in Deutschland. Nur, dass man als Praktikant nicht so viele M├Âglickeiten hat, selbstst├Ąndig zu arbeiten, wie eine normale Arbeitskraft! 

Sind die Mitarbeiter Ihnen gegen├╝ber aufgeschlossen und wie ist das Arbeitsklima?

Das Arbeitsklima ist super. Die Menschen in Amerika sind sowieso aufgeschlossen von ihrer Art und so nehmen sie einen auch gleich in ihren Arbeitskreis auf! Jeder ist um einen interessiert und bem├╝ht. Sie zeigen auch gro├čes Verst├Ąndnis, wenn einem doch mal gewisse englische W├Ârter fehlen und man sich nicht so ausdr├╝cken kann, wie man es m├Âchte.


Was f├╝r Aufgaben wurden Ihnen bisher ├╝bertragen?

Durfte gleich am ersten Tag einsteigen. Habe die ganzen Daten von einem Kalender ├╝berpr├╝ft, welcher europaweit und amerikaweit ver├Âffentlicht wird. Ob die Feiertage stimmen, ob man welche weglassen kann, ob die Zahlen stimmen usw... Konnte auf jeden Fall einiges korrigieren und Fehler verhindern, die sonst gedruckt worden w├Ąren!
Dann wurde mir die Gestaltung von einem Briefkopf f├╝r eine Innenarchitektur-Firma ├╝bergeben. Momentan arbeite ich an der Neugestaltung eines Newsletters f├╝r den bekannten AIDS-WALK in Phoenix! Dazu kommen diverse Recherchen hinzu: sei es nach einem passenden Motiv f├╝r eine laufende Kampagne suchen, den Preis nachfragen oder nach anderen Sachen recherchieren, die notwendig sind f├╝r gewisse Projekte!

Kommen Sie gut mit Ihren Kollegen zurecht und haben Sie schon Freundschaften schlie├čen k├Ânnen?

Komme mit allen sehr gut zurecht.


Neben Ihrem Auslandspraktikum ist doch bestimmt auch einiges los, oder?

Leider komme ich so sp├Ąt nach Hause, dass ich zu m├╝de bin, was zu unternehmen. Habe genau dann aus, wenn gerade Rush-Hour ist. Stehe also jeden Abend 40 Minuten im Stau. Aber wir waren schon am Wochenende in Las Vegas. War super toll. So viel Buntes und Leuchtendes habe ich zum ersten mal gesehen! Werde dieses Wochenende nach Los Angeles fahren und versuchen, an jedem Wochenende etwas vom Land und den Leuten zu sehen!

Was gef├Ąllt Ihnen zum Beispiel so gut, dass es Interessenten von USpraktika unbedingt erfahren sollten, z.B. das beste Caf├ę am Platz oder besondere Ereignisse und Veranstaltungen vor Ort, ....?

Im Arizona Center gibt es ganz tolle M├Âglichkeiten, Essen zu gehen. Vom Italiener bis zum Mexikaner. F├╝r die M├Ąnner gibt es was ganz Besonderes! Es hei├čt "Hooters" und die Kellnerinnen laufen mit ganz sch├Ân knappen und sexy Sachen rum. Sehenswert (auf f├╝r die Frauen)! Ansonsten ist es von den Preisverh├Ąltnissen schon etwas erh├Âht! Jeden Tag Essen gehen macht einen schnell arm! Ein kleiner Tipp f├╝r diejenigen, die mit dem amerikanischen Brot nicht zurecht kommen: Es gibt eine deutsche B├Ąckerei, die nicht nur "deutsches" Brot und Br├Âtchen verkauft, sondern auch deutsche Produkte, die es nur in Deutschland zu kaufen gibt (Milka, Nivea usw...) und zudem ist die Besitzerin eine ganz nette Person, die auch deutsch kann: Heidelberg Bakery!


Abends weggehen kann man in Phoenix nicht direkt (vielleicht Hardrock-Cafe, donnerstags insbesondere f├╝r Frauen: Latin-Night, vor 23 Uhr gibt es den Eintritt f├╝r Frauen frei!)
Man muss schon in die Vororte fahren: Scottsdale, Tempe usw...! Nat├╝rlich gibt es immer wieder diverse Veranstaltungen wie z.B. Ausstellungen oder Konzerte.
F├╝r die Personen, die gerne Shoppen gehen, die m├╝ssen schon nach Scottsdale fahren in die riesen Malls. In Phoenix gibt es nur wenige gute Einkaufsm├Âglichkeiten! Wenn ist es dann in der ganzen Stadt verteilt, und es gibt auch keine direkten Shopping-Streets wie in Deutschland! Die Outlets (Lagerverk├Ąufe) sind auf jeden Fall empfehlenswert. Zum einen sind sie preisg├╝nstig und zum anderen gibt es Markenprodukte mit super Qualit├Ąt zu kaufen!

Man kann sich also unm├Âglich langweilen. Allein die Landschaft ist so umwerfend, dass man sich nicht langweilen kann. Man freut sich jeden Tag auf den Sonnenunter- und -aufgang. Einfach faszinierend! Und dann noch das Wetter, dass fast immer mitspielt. Toll!

Sollte es einem trotzdem langweilig werden, gibt es auch sehr viele M├Âglichkeiten Sport zu treiben: vom Schwimmen ├╝ber Golfen bis hin zum Fitness oder Tanz!
 
Lassen Sie es sich gut gehen und genie├čen Sie die sch├Âne Zeit w├Ąhren Ihres Aufenthaltes in den USA. Wir hoffen, dass Sie sich an die gewonnenen Eindr├╝cke w├Ąhrend Ihres Praktikums ├Âfters gern zur├╝ck erinnern.

Danke, w├╝nsche Ihnen auch sch├Âne Tage in Deutschland! Gruss Oezlem.