Praktikum bei einer Sportagentur, San Diego / Kalifornien

Praktikumsbericht von Carolin
Praktikumsbereich: Kundenbetreuung und Organisation von Sportveranstaltungen
Praktikumsort: San Diego, Kalifornien

Nun wieder zur√ľck in Deutschland wei√ü ich, es hat sich auf jeden Fall gelohnt! Ich bin froh den Mut aufgebracht zu haben, nicht nur ein Praktikum w√§hrend meines Studiums zu machen, sondern dieses zus√§tzlich im Ausland zu absolvieren.

San Diego war f√ľr mich eine Entscheidung "aus dem Bauch heraus" und ich habe es nicht bereut. Ich habe mich bereits von Deutschland aus um eine Unterkunft gek√ľmmert, welche nahe meiner Arbeitsstelle lag. So konnte ich diese unkompliziert mit dem Fahrrad erreichen.

Schon beim Telefoninterview im Vorhinein hatte ich das Gef√ľhl, es mit einem freundlichen und unkomplizierten Chef zu tun zu haben. Dies best√§tigte sich und auch die anderen Arbeitskollegen nahmen mich freundlich auf und es ging schon bald √ľber ein blo√ües Kollegensein hinaus.

Nach einer kurzen Einarbeitung bei der Sportagentur, war ich schon bald auf mich alleine gestellt. Zu meinen Aufgaben geh√∂rten unter anderem der Umgang mit Kunden, das Mitwirken bei der Organisation von Sportveranstaltungen und Events, Promotion, sowie Recherche √ľber neue Zielgruppen.

Anfangs war ich etwas skeptisch, ob ich nicht nur Kaffee kochen und kopieren darf, doch meine Aufgabenbereiche waren sehr abwechslungsreich und ich durfte sogar eine eigene Veranstaltung organisieren.

Die Agentur hatte eine super Lage und man hatte es nach der Arbeit nicht weit zum Strand, um noch eine Runde Beachvolleyball zu spielen. Ich hielt mich meist in Pacific Beach auf ‚Äď sehr viel sch√∂ner und entspannter als direkt in Downtown.

Ist man schon mal in San Diego, empfehle ich jedem einen kurzen Abstecher nach Mexiko (wenn auch nicht unbedingt nach Tijuana), LA und Las Vegas.

Ich empfehle jedem ein Praktikum im Ausland zu machen, da es mich sehr viel weiter gebracht hat und ich viele tolle Erfahrungen sammeln konnte!